Bild des Monats Juli

Bild des Monats Juli

Wir protestierten gemeinsam dagegen, dass hier zehn Genossinnen und Genossen allein wegen ihrer Gesinnung verurteilt wurden. Uns einte die Auffassung, dass Revolution kein Verbrechen ist und ihnen wie auch allen politischen Gefangenen unserer volle Solidarität gebührt. Das aktuelle Solidaritätsschreiben der ICOR Europa: „Wir versichern euch unsere volle und aktive Solidarität und sind voller Respekt für die mutige und aufrechte Haltung der angeklagten Genossen! Während sich der deutsche Imperialismus gerne als Hort der „Freiheit und Menschlichkeit“ präsentiert, verfolgt er in der Realität eine Politik der Reaktion, des Antikommunismus, reaktionären Flüchtlingspolitik, Aufrüstung und Militarisierung. (...) In München sollen Revolutionäre verurteilt werden, denen nichts anderes vorgeworfen wird als ihre revolutionäre Haltung. Die Urteile liegen ganz auf der Linie des faschistische Erdogan-Regime (...) Wir möchten den verurteilten Genossen unsere wärmste Solidarität ausdrücken.“ Dieses Urteilt wird weder politisch noch juristisch hingenommen werden! Mehr…

Kundgebung und Demo am Tag der Urteilsverkündung im Gesinnungsprozess

Gericht will horrendes Skandal Urteil aussprechen. Im Artikel der Link zum Flugblatt Mehr…

Mobilisiernde Pressekonferenz zum TKP/ML Prozess

Mobilisiernde Pressekonferenz zum TKP/ML Prozess

Die Pressekonferenz am 21.7. in München verdeutlicht: Die Zusammenarbeit der Bündniskräfte entwickelt sich, bundesweite Großkundgebung zum Urteilsspruch am 28. Juli wird vorbereitet. VertreterInnen von Roten Hilfe, ATIK, dem AK-Gegen rechts in Ver.di, Inter-Bündnis München, Erhan Aktürk als Vertreter der Angeklagten, Thomas Lechner, Parteiloser Stadtrat in der Fraktion der Linkspartei München, nahmen teil. Mehr…

Münchner TKP/ML-Prozess geht zu Ende – Solidarität mit den Angeklagten

Münchner TKP/ML-Prozess geht zu Ende – Solidarität mit den Angeklagten

Das Gericht will ein skandalöses Gesinnungsurteil aussprechen. Wir fordern: Freispruch für alle Angeklagten statt Gesinnungsurteil - Freiheit für Müslim Elma Mehr…

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen von Galeria Kaufhof Karstadt

„Um uns selber müssen wir uns selber kümmern!" ist darum ein altes Sprichwort der Arbeiterbewegung. Mehr…

Die Bundesweite Montagsdemo macht die Ausbildungsplatzsituation und den Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit zum bundesweiten Schwerpunkt der Montagsdemos im Juli

Die Bundesweite Montagsdemo fordert u.a.: 10% Ausbildungsquote in Großkonzernen und unbefristete Übernahme nach der Ausbildung! Mehr…

Bild des Monats Juni

Bild des Monats Juni

Aus 200 wurden über 20.000 Mehr…

Pressemitteilung der MLPD: MLPD fordert Freispruch für die zehn türkischen Marxisten-Leninisten statt Gesinnungsurteil

Pressemitteilung der MLPD: MLPD fordert Freispruch für die zehn türkischen Marxisten-Leninisten statt Gesinnungsurteil

In dem vierjährigen Prozess gegen zehn türkische Revolutionärinnen und Revolutionäre vor dem Oberlandesgericht München beginnen in dieser Woche die Plädoyers der Verteidigung. Zuvor hatte die staatliche Bundesanwaltschaft drakonische Strafen gefordert. Mehr…

Erklärung der MLPD München zur Kundgebung am 9.5. am Max-Joseph-Platz München  "Gegen die infame Lüge von der ´Querfront-Veranstatlung von MLPD und Co'"

Erklärung der MLPD München zur Kundgebung am 9.5. am Max-Joseph-Platz München "Gegen die infame Lüge von der ´Querfront-Veranstatlung von MLPD und Co'"

Wir weisen die im Internet verbreiteten antikommunistischen Behauptungen über eine angebliche Beteiligung an einer "Querfront-Veranstaltung" zurück. Die MLPD ist konsequent antifaschistisch und fordert seit Jahrzehnten das Verbot aller faschistischen Organisationen und ihrer Propaganda. Die Erlärung ist auch auf www.rf-news.de vom 14.5. zu finden. Mehr…

Brief der Koordinierungsgruppe Bundesweite Montagsdemo

Brief der Koordinierungsgruppe Bundesweite Montagsdemo

Widerstand gegen die Abwälzung der Krisenlasten auf Arbeiter, Erwerbslose, Familien, Jugendliche, Selbständige und kleine Unternehmen! Stärkt die bundesweite Montagsdemobewegung! gegenüber Ultrareaktionären und Faschisten! Mehr…

Update Infos 1. Mai 2020 in München

Aktueller Stand (30.04.2020 14:30 Uhr) zur Anmeldung des Bündnisses rund um den 1. Mai: 10 Uhr Auftakt DGB Haus – erlaubt ||| Demo – Klage läuft ||| 11.15 Uhr Abschlusskundgebung Marienplatz – erlaubt ||| Was bedeutet das für uns?||| Es ist auf jeden Fall erlaubt und legal um 10.00 Uhr zum DGB-Haus zu kommen, wie auch ab 11.15 Uhr zur Abschlusskundgebung auf den Marienplatz. ||| ||| Internationalistische Bündnis Kundgebung von 13 bis 14 Uhr am Max-Joseph-Platz ||| mündlich bestätigt - ohne Lautsprecheranlage Mehr…

Infos zu geplanten Aktionen zum 1. Mai

Infos zu geplanten Aktionen zum 1. Mai

Der 1. Mai wird auch dieses Jahr kämpferisch auf der Straße begangen. Zum bisherigen Stand ... Mehr…

Aufruf der MLPD zum 1. Mai 2020

Aufruf der MLPD zum 1. Mai 2020

Hier gehts zum PDF des zentralen Mai Aufrufs Mehr…