Ermordung von Sakine, Fidan, Leyla: In ganz Europa Gedenk- und Protestdemonstrationen - auch in München

Am 9. Januar 2013 waren in Paris die drei kurdischen Revolutionärinnen Sakine Cansiz, Gründungsmitglied der PKK, Fidan Doğan, Repräsentantin des Kurdischen Nationalkongresses KNK, und Leyla Şaylemez, Aktivistin der kurdischen Jugendbewegung, ermordet worden. Bis heute ist dieses Verbrechen nicht aufgeklärt. Es gibt keinen Zweifel daran, dass der türkische Geheimdienst hinter diesen Morden steckt. Jedes Jahr fordern große Demonstrationen in Paris und anderen Städten, dass das politische Verbrechen gegen den kurdischen Befreiungskampf endlich lückenlos aufgeklärt wird (rf-news berichtete unter anderem über die Pariser Demonstration letztes Jahr). Ömer Güney, der einzige angeklagte Verdächtige, starb im Dezember, bevor er vor das Pariser Sondergericht für schwere Verbrechen gestellt worden wäre.
Wann 09.01.2017
von 15:00 bis 16:00
Wo Heimeranplatz 31, Französiche Botschaft
Teilnehmer Sara Women’s Commune, Nürnberg Women’s Commune, Ulm Women’s Initiative, PYD, Democratic Society Center, Ciwanên Azad, MLPD, CORAJE, ANTIFA
Termin übernehmen vCal
iCal

Kundgebung gegen die Tötung von Sakine Cansız, Fidan Doğan und Leyla Şaylemez vor der französischen Botschaft in München.