Umweltgewerkschaft lädt ein zur Führung durch Pinakothek der Moderne

Am Sonntag, den 19.1. 2020, 11.00 bis 14.00 UhrTreffpunkt: Königsplatz, auf der Treppe oder unter dem Giebel-Vordach - - - - - - Es führt uns Frau Anna Schilling, Künstlerin und Kunstpädagogin. Sie wird uns an exemplarischen Werken der klassischen Moderne verschiedeneStilrichtungen der Avantgarde zeigen. Und sie wird uns erklären, wie auch gerade ander Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert die turbulenten Ereignisse der Zeit dieKunst beeinflusst und geprägt haben. Wie haben die Künstler versucht, ihre Kunst neu zu definieren, damit sie noch eineBerechtigung hat? Dies wird im Dialog mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmernentwickelt.

Liebe Mitglieder der Umweltgewerkschaft, liebe Umweltschützer und interessierte Menschen,wir möchten Euch zu einem besonderen Ereignis einladen:Führung durch die Pinakothek der ModerneAm Sonntag, den 19.1. 2020, 11.00 bis 14.00 UhrTreffpunkt: Königsplatz, auf der Treppe oder unter dem Giebel-Vordach Es führt uns Frau Anna Schilling, Künstlerin und Kunstpädagogin. Sie wird uns an exemplarischen Werken der klassischen Moderne verschiedeneStilrichtungen der Avantgarde zeigen. Und sie wird uns erklären, wie auch gerade ander Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert die turbulenten Ereignisse der Zeit dieKunst beeinflusst und geprägt haben. Wie haben die Künstler versucht, ihre Kunst neu zu definieren, damit sie noch eineBerechtigung hat? Dies wird im Dialog mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmernentwickelt.Ist die Anschauung der Natur und gesellschaftlichen Verhältnisse, die der griechischen Mythologie zugrunde liegen, noch möglich mit selfactors (Maschinen) und Eisenbahnen und Lokomotiven und elektrischen Telegrafen? Wo bleibt... Jupiter (der Blitze schleudernde Gott) gegen den Blitzableiter und Hermes (Gott der Kaufleute) gegen den Crédit mobilier*?“ Karl Marx*Französische Bank, die 1867 Politiker mit riesigen Summen bestochen hat.

 

Der Eintritt kostet am Sonntag 1,00 Euro. Für die Führung bitten wir um einen Beitragvon 5,00 €, (ermäßigt 3,00 €).Bitte meldet Euch bei der untenstehenden e-mail-Adresse oder Telefonnummer an.Bringt Eure Freunde*innen mit. Und sagt Bescheid, ob Ihr das Skript zur Führunghaben wollt.

birgit.schiel@posteo.de

MLPD München