MLPD München

Schönes Plakat sucht Mithelfer bei Aufstellen!

Schönes Plakat sucht Mithelfer bei Aufstellen!

Wer macht mit? Plakatieren in München und Umgebung. Treffpunkt Freitags 21h und Sonntag 9h, Werinherstr. Ecke Ungsteinerstrasse zur Plakatausgabe. Mehr…

"Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus" Buchvorstellung und Diskussion mit Stefan Engel

"Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus" Buchvorstellung und Diskussion mit Stefan Engel

25. Juli wird in München die Vorstellung des neuen Buchs von Stefan Engel "Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus" stattfinden. Mehr…

Wer hilft mit beim Plakatieren?

Wer hilft mit beim Plakatieren?

Im Juli und August werden die vielen Plakate der MLPD in München aufgestellt. Unterstützer bitte melden bei der Kontaktadresse links. Wie dieses Kandidatenplakat: Patrick Ziegler - Direktkandidaten der MLPD / Internationalistische Liste Mehr…

Unsere Kandidaten zur Bundestagswahl 2021 stellen sich vor!

Flyer der Direktkandidaten für die Wahlkreise in München Süd und Nord Birgit Schiel-Zollner und Patrick Ziegler Mehr…

Kommt zu den 1. Mai Aktivitäten der MLPD

Kommt zu den 1. Mai Aktivitäten der MLPD

Liebe Freund/innen und Genoss/innen ich möchte euch zu zwei Veranstaltungen einladen Mai-Feier der MLPD München:am Freitag 30.4., 18 Uhr, Ella-Lingens-Platz in Giesing, (nahe Bushaltestelle Spixstraße) Die Veranstaltung ist öffentlich und findet draußen statt. Natürlich ist uns der Gesundheitsschutz sehr wichtig, weshalb bei der Veranstaltung eine Maskenpflicht besteht und wir auf den Mindestabstand von 1,5 m achten. Mehr…

Erklärung der MLPD München zur „Freiheitsversammlung“

Erklärung der MLPD München zur „Freiheitsversammlung“

In München gibt es seit einigen Monaten sogenannte „Freiheitsversammlungen“. Es ist mittlerweile zur Genüge bekannt, wie faschistische Organisationen und Führer systematisch größere Teil der Querdenkerbewegung prägen bzw. anführen. Wir lehnen die faschistische Querfront-Strategie der scheinbaren Vermischung von rechts und links und die reaktionäre Querdenker-Bewegung entschieden ab. Hier muss jeder fortschrittliche Mensch einen klaren Trennungsstrich ziehen. Die „Freiheitsversammlung München“ ist selbst nicht faschistisch, sie vereint jedoch eine illustre Runde aus Impfgegnern, Esoterikern und anderen Corona-Leugnern. Die „Freiheitsversammlung“ spricht von „gesundheitlicher Selbstbestimmung“, sie wendet sich gegen „willkürliche Maßnahmen“, ja es werden sogar Rechte für Flüchtlinge eingefordert. Daraus leitet sie dann aber Forderungen ab, die aus dem Arsenal der Querdenker-Bewegung bekannt sind. Sie fordert „Schulen auf für alle!“. Natürlich ist das anzustreben, aber doch nicht bedingungslos und damit ohne Rücksicht auf die Gesundheit unserer Kinder und der gesamten Bevölkerung. ... Mehr…

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen von Galeria Kaufhof Karstadt

„Um uns selber müssen wir uns selber kümmern!" ist darum ein altes Sprichwort der Arbeiterbewegung. Mehr…

Pressemitteilung der MLPD: MLPD fordert Freispruch für die zehn türkischen Marxisten-Leninisten statt Gesinnungsurteil

Pressemitteilung der MLPD: MLPD fordert Freispruch für die zehn türkischen Marxisten-Leninisten statt Gesinnungsurteil

In dem vierjährigen Prozess gegen zehn türkische Revolutionärinnen und Revolutionäre vor dem Oberlandesgericht München beginnen in dieser Woche die Plädoyers der Verteidigung. Zuvor hatte die staatliche Bundesanwaltschaft drakonische Strafen gefordert. Mehr…

Erklärung der MLPD München zur Kundgebung am 9.5. am Max-Joseph-Platz München  "Gegen die infame Lüge von der ´Querfront-Veranstatlung von MLPD und Co'"

Erklärung der MLPD München zur Kundgebung am 9.5. am Max-Joseph-Platz München "Gegen die infame Lüge von der ´Querfront-Veranstatlung von MLPD und Co'"

Wir weisen die im Internet verbreiteten antikommunistischen Behauptungen über eine angebliche Beteiligung an einer "Querfront-Veranstaltung" zurück. Die MLPD ist konsequent antifaschistisch und fordert seit Jahrzehnten das Verbot aller faschistischen Organisationen und ihrer Propaganda. Die Erlärung ist auch auf www.rf-news.de vom 14.5. zu finden. Mehr…

Pressemitteilung MLPD und Patrick Ziegler/München stellen Eilantrag beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof

Pressemitteilung MLPD und Patrick Ziegler/München stellen Eilantrag beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof

Maßnahmen zum Gesundheitsschutz ausbauen und verbessern! Grundgesetzwidrige und kontraproduktive Notstandsmaßnahmen aufheben! Dies verlangen die MLPD und der Münchner Bürger Patrick Ziegler in einem Eilantrag, den sie heute beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gestellt haben. Mehr…

Sofortprogramm zur Corona Pandemie

Sofortprogramm zur Corona Pandemie

Die Corona-Pandemie hat sich zu einer weltumspannenden Gesundheitskrise entwickelt. Eine ungewöhnliche Situation erfordert ungewöhnliche Maßnahmen. Mehr…

Wie sich ein Top-Funktionär der Grünen in Bayern restlos blamiert

13. September 2019, Fridays-for-Future-Demo in München. Haupthetzer gegen die MLPD: hoher Funktionär bei den Grünen Mehr…

Fridays for Future – Rebellion für die Zukunft! Für Kapitalismuskritik und echte Überparteilichkeit - gegen antidemokratische, antikommunistische Spaltung

Fridays for Future – Rebellion für die Zukunft! Für Kapitalismuskritik und echte Überparteilichkeit - gegen antidemokratische, antikommunistische Spaltung

Neues Flugblatt der MLPD München... : Der Sommerkongress für Deutschland der Fridays-for-Future-Bewegung in Dortmund hat gezeigt: Die meisten der knapp 2000 Teilnehmenden wollen eine gesellschaftliche Veränderung, statt sich auf die ökologische Veränderung ihrer persönlichen Lebensweise zu beschränken. Die MLPD und ihr Jugendverband REBELL begrüßen es sehr, dass durch die Fridays-for-Future-Bewegung eine neue, ausdauernde Widerstandsbewegung gegen die Umweltzerstörung entstanden ist und auf ihre Unabhängigkeit und Überparteilichkeit achtet. Wir sind aktiver Teil dieser Bewegung und halten nichts von solchen Versteckspielen. Sollen doch die Konzepte der verschiedenen politischen Richtungen zur Diskussion kommen, damit jede und jeder selbst entscheiden kann, was die wirksamsten Maßnahmen im aktiven Widerstand sind. Wir stehen vor allem für Maßnahmen, die das internationale Finanzkapital als höchst organisierten Hauptverursacher der mutwilligen Zerstörung der Umwelt für ihren Profit ins Visier nehmen und Widerstand dagegen entwickeln. So fordern wir u.a. Einführung eines kostenlosen öffentlichen Nahverkehrs. ... Mehr…

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der MLPD. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns. Eine Nutzung der Internetseiten der MLPD ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. .... Mehr…

Solidarität mit Sami Baydar

Lieber Sami Die Todesdrohung der faschistischen türkischen Grauen Wölfe, der Besuch der Staatspolizei, mit Beamten mit türkischem Migrationshintergrund, die Vorladung von dir zur Staatsanwaltschaft und jetzt der Mordanschlag an Dich - Wir Münchner Genossinnen und Genossen sind empört und sichern Dir unsere volle Unterstützung zu! ... Mehr…

Presseerklärung: Gegen die Gewährung faschistischer „Querdenker“ Demonstrationen - Gegen die undemokratische Behinderung und den Zwang der Sammlung von 50000 Unterstützungsunterschriften der Internationalistischen Liste /MLPD zur Beteiligung an der Bundes

Presseerklärung: Gegen die Gewährung faschistischer „Querdenker“ Demonstrationen - Gegen die undemokratische Behinderung und den Zwang der Sammlung von 50000 Unterstützungsunterschriften der Internationalistischen Liste /MLPD zur Beteiligung an der Bundes

Wir fordern: Schluss mit der Kriminalisierung von linken, antifaschistischen und fortschrittlichen Kräften Die Verantwortlichen für diese Querdenker-Demos müssen bestraft werden. Für das sofortige Verbot faschistischer Organisationen gemäß dem Potsdamer Abkommen! Schluss mit undemokratischen Wahlbehinderungen gegen linke, fortschrittliche und antifaschistische Parteien! Mehr…

Demo Nein zum PAG 2.0

18.07.2021 14:00 - 20:15 Uhr
Ort: Theresienwiese

Die MLPD ruft als Bündnismitglied mit auf zur Demo! Kommt zahlreich. Infos auf auf https://www.rf-news.de/2021/kw28/jetzt-erst-recht-kommt-zur-demo-gegen-pag-und-rechtsentwicklung Mehr…

Studiengruppe "Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus"

18.10.2021 19:00 - 21:00 Uhr
Ort: Schwanthalerstr. 80, Raum 108 (U4/5 Theresienwiese)

Wir lesen gemeinsam im Kapitel I des Buchs zur Bedeutung der Ideologien in der Klassengesellschaft und diskutieren darüber. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, der Text kann auch vor Ort ausgeliehen werden. Mehr…

Gemeinsame Studiengruppe startet am 30.09.21 zum Buch "Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus"

Gemeinsame Studiengruppe startet am 30.09.21 zum Buch "Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus"

Gedanken eines Arbeiters: Antikommunismus – für manchen Kumpel ein Wort aus der Kindheit des Kalten Krieges. Ein anderer meint, damit nichts zu tun zu haben. Der Antikommunismus begleitet die Arbeiterbewegung schon immer. Auch uns Bergleute hier im Werk begleitet er, wenn zum Beispiel mal wieder gegen die MLPD gehetzt oder K+S die Polizei auf die Verteiler des Vortrieb hetzt. Und wofür das alles? Damit wir Kumpel uns kein eigenes Bild machen können... Mehr…