MLPD München

Kundgebung und Demo am Tag der Urteilsverkündung im Gesinnungsprozess

Gericht will horrendes Skandal Urteil aussprechen. Im Artikel der Link zum Flugblatt Mehr…

Mobilisiernde Pressekonferenz zum TKP/ML Prozess

Mobilisiernde Pressekonferenz zum TKP/ML Prozess

Die Pressekonferenz am 21.7. in München verdeutlicht: Die Zusammenarbeit der Bündniskräfte entwickelt sich, bundesweite Großkundgebung zum Urteilsspruch am 28. Juli wird vorbereitet. VertreterInnen von Roten Hilfe, ATIK, dem AK-Gegen rechts in Ver.di, Inter-Bündnis München, Erhan Aktürk als Vertreter der Angeklagten, Thomas Lechner, Parteiloser Stadtrat in der Fraktion der Linkspartei München, nahmen teil. Mehr…

Pressemitteilung der MLPD: MLPD fordert Freispruch für die zehn türkischen Marxisten-Leninisten statt Gesinnungsurteil

Pressemitteilung der MLPD: MLPD fordert Freispruch für die zehn türkischen Marxisten-Leninisten statt Gesinnungsurteil

In dem vierjährigen Prozess gegen zehn türkische Revolutionärinnen und Revolutionäre vor dem Oberlandesgericht München beginnen in dieser Woche die Plädoyers der Verteidigung. Zuvor hatte die staatliche Bundesanwaltschaft drakonische Strafen gefordert. Mehr…

Erklärung der MLPD München zur Kundgebung am 9.5. am Max-Joseph-Platz München  "Gegen die infame Lüge von der ´Querfront-Veranstatlung von MLPD und Co'"

Erklärung der MLPD München zur Kundgebung am 9.5. am Max-Joseph-Platz München "Gegen die infame Lüge von der ´Querfront-Veranstatlung von MLPD und Co'"

Wir weisen die im Internet verbreiteten antikommunistischen Behauptungen über eine angebliche Beteiligung an einer "Querfront-Veranstaltung" zurück. Die MLPD ist konsequent antifaschistisch und fordert seit Jahrzehnten das Verbot aller faschistischen Organisationen und ihrer Propaganda. Die Erlärung ist auch auf www.rf-news.de vom 14.5. zu finden. Mehr…

Infos zu geplanten Aktionen zum 1. Mai

Infos zu geplanten Aktionen zum 1. Mai

Der 1. Mai wird auch dieses Jahr kämpferisch auf der Straße begangen. Zum bisherigen Stand ... Mehr…

Pressemitteilung MLPD und Patrick Ziegler/München stellen Eilantrag beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof

Pressemitteilung MLPD und Patrick Ziegler/München stellen Eilantrag beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof

Maßnahmen zum Gesundheitsschutz ausbauen und verbessern! Grundgesetzwidrige und kontraproduktive Notstandsmaßnahmen aufheben! Dies verlangen die MLPD und der Münchner Bürger Patrick Ziegler in einem Eilantrag, den sie heute beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gestellt haben. Mehr…

Aufruf der MLPD zum 1. Mai 2020

Aufruf der MLPD zum 1. Mai 2020

Hier gehts zum PDF des zentralen Mai Aufrufs Mehr…

Sofortprogramm zur Corona Pandemie

Sofortprogramm zur Corona Pandemie

Die Corona-Pandemie hat sich zu einer weltumspannenden Gesundheitskrise entwickelt. Eine ungewöhnliche Situation erfordert ungewöhnliche Maßnahmen. Mehr…

Türkei startet Angriff auf Rojava - Morgen, Donnerstag, ist "Tag X": Aufruf zu Protesten und Demonstrationen überall

Türkei startet Angriff auf Rojava - Morgen, Donnerstag, ist "Tag X": Aufruf zu Protesten und Demonstrationen überall

Wir rufen alle Menschen auf: Morgen, Donnerstag 10.10.2019 wird zu einer Demonstration Tag X mobilisiert: 18 Uhr Rotkreuzplatz München (U1) ||| Am Samstag 12.10. ist eine Demonstration um 13 Uhr in München, Auftakt am Karl-Stützle-Platz (Ecke Luisenstr. / Elisenstr.) Nähe Hauptbahnhof Mehr…

... auf der großen  #alle fürs Klima Demo in München wurden auch Fahnen anderer Parteien gesichtet

... auf der großen #alle fürs Klima Demo in München wurden auch Fahnen anderer Parteien gesichtet

Die MLPD steht dafür, dass wirkliche Überparteilichkeit bedeutet, offen "Flagge" zu zeigen. Das ermöglicht ehrliche Auseinandersetzung über Positionen und Ziele: Meinungsbildung. Um so schöner, dass nun auch andere Parteien ihre Fahnen tragen. Interessant, dass vom Demo Wagen auf dem Bündnis, nur gegen die MLPD Fahnen gehetzt wurde. Mehr…

Wie sich ein Top-Funktionär der Grünen in Bayern restlos blamiert

13. September 2019, Fridays-for-Future-Demo in München. Haupthetzer gegen die MLPD: hoher Funktionär bei den Grünen Mehr…

Fridays for Future – Rebellion für die Zukunft! Für Kapitalismuskritik und echte Überparteilichkeit - gegen antidemokratische, antikommunistische Spaltung

Fridays for Future – Rebellion für die Zukunft! Für Kapitalismuskritik und echte Überparteilichkeit - gegen antidemokratische, antikommunistische Spaltung

Neues Flugblatt der MLPD München... : Der Sommerkongress für Deutschland der Fridays-for-Future-Bewegung in Dortmund hat gezeigt: Die meisten der knapp 2000 Teilnehmenden wollen eine gesellschaftliche Veränderung, statt sich auf die ökologische Veränderung ihrer persönlichen Lebensweise zu beschränken. Die MLPD und ihr Jugendverband REBELL begrüßen es sehr, dass durch die Fridays-for-Future-Bewegung eine neue, ausdauernde Widerstandsbewegung gegen die Umweltzerstörung entstanden ist und auf ihre Unabhängigkeit und Überparteilichkeit achtet. Wir sind aktiver Teil dieser Bewegung und halten nichts von solchen Versteckspielen. Sollen doch die Konzepte der verschiedenen politischen Richtungen zur Diskussion kommen, damit jede und jeder selbst entscheiden kann, was die wirksamsten Maßnahmen im aktiven Widerstand sind. Wir stehen vor allem für Maßnahmen, die das internationale Finanzkapital als höchst organisierten Hauptverursacher der mutwilligen Zerstörung der Umwelt für ihren Profit ins Visier nehmen und Widerstand dagegen entwickeln. So fordern wir u.a. Einführung eines kostenlosen öffentlichen Nahverkehrs. ... Mehr…

Gedenkfeier zum  100. Todestages von Eugen Leviné

Gedenkfeier zum 100. Todestages von Eugen Leviné

Sonntag, 2. Juni 2019, 12.30 – 14.00 Uhr Neuer Israelitischer Friedhof, Garchingerstr. 37, München / U6 Alte Heide Veranstalter: MLPD München, Jugendverband REBELL, Freundeskreis Eugen Leviné München Mehr…

Protest am Tag X - Solidarität mit Rojava

Protest am Tag X - Solidarität mit Rojava

Die MLPD Müünchen schlägt vor, möglichst breit als Aktionseinheit am Tag X eines türkischen Angriffs eine Solidaritäts- und Protestkundgebung um 18 Uhr am Münchner Marienplatz durchzuführen.... Mehr…

Veranstaltung 100 JAHRE NOV.REVOLUTION - 50 Jahre Parteiaufbau neuen Typs!!!

Veranstaltung 100 JAHRE NOV.REVOLUTION - 50 Jahre Parteiaufbau neuen Typs!!!

Am 18.11. um 15:00 findet im Eine Welt Haus im großen Saal die spannende Veranstaltung statt. Mit Imbiss und Kinderbetreuung. Eintritt 3 / 1 Euro Mehr…

Bayern liefert Blaupause für Faschisierung der Polizei

Bayern liefert Blaupause für Faschisierung der Polizei

Die CSU-geführte Landesregierung Bayerns hat einen Gesetzesentwurf für eine Änderung des Polizeiaufgabengesetzes vorgelegt. Damit würden demokratische Rechte weiter abgebaut. Die darin enthaltenen Änderungen dienen der weiteren Faschisierung des Staatsapparats. Mehr…

Kegeln im Zunfthaus

20.12.2019 19:00 - 22:00 Uhr
Ort: Zunfthaus, Thalkirchner Str. 76

Mehr…

Parteivorsitzende Gabi Fechtner kommt am 2.12. nach München!

Parteivorsitzende Gabi Fechtner kommt am 2.12. nach München!

Kommt zur Gesprächsrunde! „Die MLPD erkämpft in bewegten Zeiten ihre gesamtgesellschaftliche Rolle und der Kampf gegen den modernen Antikommunismus“ - - - - Eine Welt Haus - - - 18.30 - - - Weltraum Mehr…

Dialektikkurs 1

24.01.2020 19:00 - 21:00 Uhr

Mehr…

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der MLPD. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns. Eine Nutzung der Internetseiten der MLPD ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. .... Mehr…

1. Mai Aktionen

01.05.2020 10:00 - 14:35 Uhr
Ort: München

In München hat eine Aktionseinheit am 1. Mai eine Aufstellung der Teilnehmer - mit Mundschutz und 2 m Abstand - vor dem DGB-Haus angemeldet. Das beginnt um 10 Uhr. Kommt mit Schildern und Plakaten dort hin. Danach ist eine Demonstration zum Marienplatz geplant - Demonstrationen sollen nach einer Anweisung der Staatsregierung in Bayern nicht zugelassen werden.Das ist noch offen. Die Kundgebung am Marienplatz soll um 11.15 Uhr beginnen und bis 12 Uhr gehen. Im Anschluss an die Kundgebung auf dem Marienplatz hat das Internationalistische Bündnis München zusätzlich eine Mai-Kundgebung von 13 bis 14 Uhr am Max-Joseph-Platz (ganz in der Nähe des Marienplatzes) angemeldet. Die wurde vom Kreisverwaltungseferat mündlich bestätigt - aber ohne Lautsprecheranlage. Wir müssen also statt dem Offenen Mikro mit Redebeiträgen ohne elektronische Unterstützung auskommen. Es ist wichtig am 1. Mai auf Grundlage des Kampfs für Verbesserung unserer sozialen Situation, des Schutzes der Gesundheit und der Umwelt auf dei Straße zu gehen. Als aktive Gewerkschafter wollen wir die Gewerkschaften als Kampforganisation stärken. Wir protestieren gegen die Beschneidung des Versammlungsrechts unter dem Vorwand der Conora-Pandemie. Natürlich werden wir den notwendigen Schutzbestimmungen wie 2 Meter Abstand, keinen direkten Kontakt z.B. beim Verteilen von Material usw. Rechnung tragen. Für die Kundgebung des Internationalistischen Bündnis am Max-Josephs-Platz ist dazu ein Info-Tisch zum Auslegen von Material angemeldet. Auf der homepage der MLPD München (www.mlpd-muenchen.de) informieren wir aktuell. Mehr…

Update Infos 1. Mai 2020 in München

Aktueller Stand (30.04.2020 14:30 Uhr) zur Anmeldung des Bündnisses rund um den 1. Mai: 10 Uhr Auftakt DGB Haus – erlaubt ||| Demo – Klage läuft ||| 11.15 Uhr Abschlusskundgebung Marienplatz – erlaubt ||| Was bedeutet das für uns?||| Es ist auf jeden Fall erlaubt und legal um 10.00 Uhr zum DGB-Haus zu kommen, wie auch ab 11.15 Uhr zur Abschlusskundgebung auf den Marienplatz. ||| ||| Internationalistische Bündnis Kundgebung von 13 bis 14 Uhr am Max-Joseph-Platz ||| mündlich bestätigt - ohne Lautsprecheranlage Mehr…

Kundgebung: Solidarität mit den Angeklagten im Komunist*innen Prozess

16.06.2020 12:00 - 14:00 Uhr
Ort: Nymphenburgerstr. 16

Solidarität mit den Angeklagten im Komunist*innen Prozess in München Mehr…

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen von Galeria Kaufhof Karstadt

„Um uns selber müssen wir uns selber kümmern!" ist darum ein altes Sprichwort der Arbeiterbewegung. Mehr…