Öffentliches Studientreffen mit Diskussion der MLPD München: „Über die Herausbildung der neuen imperialistischen Länder“

Wir erleben zur Zeit eine enorme Aufrüstung und eine Allgemeine Tendenz der imperialistischen Kriegsvorbereitung. Zu Recht sind viele Menschen in großer Sorge. Wir verschaffen uns Klarheit über die tieferen Ursachen und studieren die Borschüre „Über die Herausbildung der neuen imperialistischen Länder“, um Schlussfolgerungen zu ziehen für den Kampf um die Zukunft der Menschheit. Der Kampf muss gegen jeden Imperialismus geführt werden – insbesondere geht es um die Rolle der EU als imperialistischem Block. Das machen wir konkret an der Arbeit zum Ostermarsch und zu den Europawahlen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Wann 11.04.2019
von 19:00 bis 21:00
Wo im Barrio Olga Benario, München - Obergiesing, Schlierseestr. 21 Nähe Giesinger Bahnhof / Anton Fingerle-Zentrum (Zwischen Werinherstr. und St.-Martinstr.)
Termin übernehmen vCal
iCal