Protest am Tag X - Solidarität mit Rojava

Die MLPD Müünchen schlägt vor, möglichst breit als Aktionseinheit am Tag X eines türkischen Angriffs eine Solidaritäts- und Protestkundgebung um 18 Uhr am Münchner Marienplatz durchzuführen....
Protest am Tag X - Solidarität mit Rojava

Auch die Gesellschaftlichen Verteidigungskräfte wappnen sich für die Unterstützung der Abwehr türkischer Angriffe (foto: ANF)

Liebe Freunde und Genossen,


Nach wie vor ist täglich mit einem neuen Überfall des faschistischen Erdogan Regimes auf die selbstverwalteten Gebiete im Norden und Osten Syriens zu rechnen. Die Türkei hat massiv Truppen an die Grenzen verlegt.

Die Bevölkerung in Rojava wappnet sich gegen drohende Angriffe.

Die MLPD Müünchen schlägt vor, möglichst breit als Aktionseinheit am Tag X eines türkischen Angriffs eine Solidaritäts- und Protestkundgebung um 18 Uhr am Münchner Marienplatz durchzuführen.

Die Kundgebung dient der Solidarität mit dem kurdischen Befreiungskampf gegen die Angriffe des faschistischen türkischen Staats und dem Protest gegen die Duldung und Unterstützung dieses Kriegs druch die Bundesregierung. Das ist auch Bestandteil der Proteste gegen die "Sicherheitskonferenz".

Wir möchten die Protestaktion möglichst gemeinsam mit fortschrtittlichen und antifaschistischen Kräften und Kriegsgenern durchführen und das auch heute auf der Montagsdemonstration (18 Uhr Max-Josephs-Platz) ansprechen.

Grundlage ist die gleichberechtigte Zusammenarbeit, weltanschaulich offen unter Ausschluss von Rassisten und Faschisten. Die Redezeit soll für alle Beteiligten gleich sein (Vorschlag 3 Minuten). Wir wollen eine gemeinsame Moderation vereinbaren, ebenso den Ordnerdienst zum Schutz der Teilnehmer.

Wir bieten an, eine Lautsprecheranlage zur Verfügung zu stellen und die Kundgebung kurzfristig anzumelden - das müssen wir aber koordinieren, weil das KVR immer nur eine Kundgung pro Platz zulässt.

Bitte meldet zurück, was ihr davon haltet oder ob ihr selbst schon Proteste vorbereitet. Verteilt das bitte auch weiter.

Mit solidarischen Grüßen,

Heinz Ziegler (MLPD München)

MLPD München