Veranstaltung 100 JAHRE NOV.REVOLUTION - 50 Jahre Parteiaufbau neuen Typs!!!

Am 18.11. um 15:00 findet im Eine Welt Haus im großen Saal die spannende Veranstaltung statt. Mit Imbiss und Kinderbetreuung. Eintritt 3 / 1 Euro

Die Novemberrevolution war die erste Umwälzung mit der Auseinandersetzung um die Perspektive Sozialismus auf deutschem Boden.
Die Perspektive des echten Sozialismus ist heute umso wichtiger, da der Kapitalismus weltweit im Begriff ist, die ganze Menschheit in den Abgrund zu stürzen. Die Rettung der Umwelt vor der Profitwirtschaft, die Befreiung der Frau, die Abschaffung von Ausbeutung und Unterdrückung, von Faschismus und Krieg kann erst Wirklichkeit werden, wenn die Herrschaft der internationalen Konzerne und der mit ihnen verschmolzenen Staatsapparate abgeschafft ist und die Arbeiterklasse die Macht ausübt. Dass der gesellschaftliche Fortschritt den Menschen zugute kommt, statt der Diktatur dieser Monopole zu unterliegen, das ist der echte Sozialismus!
Besonders seit dem Regierungsantritt von Trump in den USA ist eine gefährliche Entwicklung für den Weltfrieden eingetreten. Weltweit entwickeln sich Regierungen nach Rechts. Das hat auch eine Polarisierung unter den Massen hervorgebracht, dabei bildet der sich stärkende fortschrittliche Stimmungsumschwung die hauptsächliche Seite. Auch in zahlreichen Massendemonstrationen wie am Hambacher Wald, gegen die Polzeigesetze oder gegen die reaktionäre Flüchtlingspoltik wird dies deutlich. Die Rechtsentwicklung der Regierung Merkel/Scholz/Seehofer kann gestoppt werden.
Die Novemberrevolution vor 100 Jahren lehrt uns: soll der Kampf um eine von Ausbeutung und Unterdrückung befreite Welt erfolgreich sein, brauchen wir eine starke von den Massen anerkannte Führung durch die marxistisch-leninstische Partei und eine starke Intenationale.
Die MLPD hat sich diese Lehren zu eigen gemacht. Sie kann heute auf 50 Jahre des erfolgreichen Aufbaus als revolutionäre Arbeiterpartei blicken, und sie beteiligt sich vorwärtstreibend am Aufbau der ICOR (Internationale Koordinierung Revolutionärer Parteien und Organisationen).

Der 100. Jahrestag der Novemberrevolution ist ein guter Anlass, sich ihre Lehren ins Gedächtnis zu rufen und - als wichtigste Schlussfolgerung - die Organisiertheit der Arbeiterklasse, die MLPD und die ICOR zu stärken.